Presse

Neue Patienteninformation zu Zahnersatz

Neue Patienteninformation Zahnersatz
Titelblatt Patienteninformation Zahnersatz/KZBV

Zur Auslage in der Praxis oder online

Trotz regelmäßiger zahnärztlicher Vorsorgetermine und grundsätzlich guter Mundhygiene müssen sich viele Patientinnen und Patienten früher oder später mit dem Thema Zahnersatz befassen. Um dem entsprechend großen Informationsbedarf zu diesem komplexen Thema gerecht zu werden, hat die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) ihre Serie an allgemeinverständlichen Patienteninformationen um einen weiteren wichtigen Baustein ergänzt.

Die neue Broschüre „Zahnersatz – Therapien, Kosten und Beratung“ informiert Patienten auf Grundlage des aktuellen, leitliniengestützten Standes wissenschaftlicher Erkenntnisse umfassend und ausgewogen über verschiedene Arten von Zahnersatz und deren Eignung für bestimmte Versorgungssituationen. Die Publikation zeigt zudem beispielhaft auf, welche Kosten die Kasse übernimmt und erleichtert so die Entscheidung für eine individuelle Versorgung mit Zahnersatz. Wissenschaftliche Berater bei der Erarbeitung von Texten und Grafiken war Prof. Dr. med. dent. Florian Beuer MME, Direktor für Zahnärztliche Prothetik, Funktionslehre und Alterszahnmedizin am Centrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Charité/Universitätsmedizin Berlin.

Multimediales Informationsangebot der KZBV zu Zahnersatz
Wenn Zähne verloren gehen oder so stark zerstört sind, dass sie nicht mehr mit einer Füllung versorgt werden können, ist in der Regel Zahnersatz erforderlich. Die moderne Zahnmedizin bietet dafür viele Möglichkeiten an Versorgungslösungen. Meistens kommen für einen Befund allerdings verschiedene Therapien in Frage, zwischen denen sich Patienten - nach umfassender Aufklärung und Beratung - gemeinsam mit ihrer behandelnden Zahnärztin oder ihrem Zahnarzt entscheiden können.

Neben der neuen Broschüre informiert die KZBV Patienten seit Jahren auch mit der Website www.informationen-zum-zahnersatz.de über Zahnersatzarten oder mögliche Kosten einer Behandlung. Zudem wird die Initiative „Zahnärztliche Zweitmeinung“ vorgestellt und eine Übersicht über die zahnärztlichen Beratungsstellen gegeben, bei denen Patienten bei Bedarf kostenfrei und deutschlandweit eine zweite Meinung einholen können.

Die neue Broschüre „Zahnersatz – Therapien, Kosten und Beratung“ kann in Deutsch sowie in den Hauptmigrantensprachen auf der Website der KZBV unter www.kzbv.de/informationsmaterial kostenfrei als PDF-Datei heruntergeladen oder als gedrucktes Einzelexemplar bestellt werden. Praxen können Sets mit gedruckten Exemplaren zum Selbstkostenpreis über den Webshop der KZBV beziehen.

Pressekontakt: Kai Fortelka,Tel. 030 280 179 27, E-Mail: presse@kzbv.de

Download der Pressemeldung als PDF       

1

Tag der Parodontologie

Teaser_Buchratgeber Parodontitis
Parodontitis vorbeugen, erkennen und behandeln mehr...
Download der Pressemeldung als PDF       

2

Hessische Zahnärztinnen und Zahnärzte bekunden Solidarität mit den Menschen aus der Ukraine

Bild_Geflüchtete_Ukrainen_Foto_123rf
März 2022: Geflüchtete am Bahnhof im ukrainischen Lviv warten auf einen Zug, um das Land verlassen zu können - Foto: ruslanlytvyn_123rf
Behandlung und Beschäftigung für Geflüchtete in hessischen Praxen mehr...
Download der Pressemeldung als PDF       

3

Datenschutzverstöße bei Konnektoren

Teaser eHealth
Foto: © XtravaganT - Fotolia/Adobe Stock
Verantwortung liegt nicht bei zahnärztlichen Praxen mehr...
Download der Pressemeldung als PDF       

4

Journalistenpreis für Patientenratgeber

Verleihung_Journalistenpreis Abdruck_web_Foto_proDente
Preisverleihung am 25. März 2022 in Leipzig (v.l.n.r.): Klaus Bartsch (VDZI), Dr. Romy Ermler, BZÄK (beide Vorstand proDente), Peter Erik Felzer, Lukas Benedikt Kohlenbach (WDR 5/Quarks, Nele Langosch (Psychologie heute), Sabine Hoffmann (Hörzu Gesundheit), Carola Beyer, Rieke Sprotte (NDR Markt), Janika Knau, Claudius Auer, Niels Nagel (Doc Fischer, SWR) - Fotos: © proDente e.V./Johann Peter Kierzkowski
Sonderpreis für "Gesund beginnt im Mund!" mehr...
Download der Pressemeldung als PDF       

5

Eine Frage der Wertschätzung

Teaser_ZFA mit Patientin_Foto_Heike Knauff-Oliver_Praxis Vogel
Zahnmedizinische Fachangestellte stehen Patientinnen und Patienten im wahrsten Sinne des Wortes zur Seite – auch in Zeiten von Corona.  Foto: Heike Knauff-Oliver
Die KZV Hessen zum Entwurf des Pflegebonusgesetzes mehr...
Download der Pressemeldung als PDF       

6

Die Vertragszahnärzteschaft verurteilt brutalen Angriffskrieg auf das Schärfste und erklärt sich mit den Menschen in der Ukraine solidarisch

Teaser Petition
Resolution verabschiedet: Die Vertreterversammlung der KZBV appelliert an den Gesetzgeber, kurzfristig die Rahmenbedingungen zur unbürokratischen Versorgung von Geflüchteten aus der Ukraine zu schaffen
Symbolfoto: luminastock_123rf
Der Berufsstand steht bereit, Schutzsuchende unbürokratisch zu versorgen mehr...
Download der Pressemeldung als PDF       

7

Solidarität mit der Ukraine – Nein zum Krieg!

Teaser_gem. Spendenaufruf Ukraine
KZBV und KZVen unterstützen Spendenaktion des HDZ mehr...
Download der Pressemeldung als PDF       

8

Schutz von Patientendaten gefährdet?!

Bild_DSGVO_123rf
Symbolfoto: Karsten Neglia - 123rf
Konnektoren der Fa. Secunet speichern Patientendaten mehr...
Download der Pressemeldung als PDF       

9

Überwältigende Resonanz

Schutzausrüstung für hessische Zahnarztpraxen_Vorschaubild_16.4.2020
Schutzausrüstung für Zahnärztliche Schwerpunktpraxen - Foto: KZV Hessen
mehr...
Download der Pressemeldung als PDF       

10

Wertschätzung bitte!

Bild_ZFA mit Zahnarzt und Patientin_Foto_Heike Knauff-Oliver_Praxis Vogel
Zahnmedizinische Fachangestellte stehen Patientinnen und Patienten im wahrsten Sinne des Wortes zur Seite – auch in Zeiten von Corona.  Foto: Heike Knauff-Oliver
Solidarität mit ZFA und MFA mehr...
Download der Pressemeldung als PDF       

11

Kinderuntersuchungshefte im Doppelpack

Vorschaubild_Kooperationspartner

Bei einem Pressegespräch mit Staatsminister Kai Klose stellten die Kooperationspartner das gemeinsame Projekt vor (v.l.n.r.): Stephan Allroggen, Dr. Antje Köster-Schmidt, Dr. Andrea Thumeyer, Dr. Ralf Moebus, Staatsminister Kai Klose, Prof. Dr. Steffen Gramminger, Dr. Eckhard Starke, Dr. Wolfgang Seher und Susanne Otte-Seybold - Foto: Michelle Spillner

Modellprojekt in Hessen mehr...
Download der Pressemeldung als PDF